Dieser Bericht von quer spricht uns wirklich aus der Seele – bitte ansehen!

Dieser Bericht von quer spricht uns wirklich aus der Seele – bitte ansehen!

Ein typisch bayerisches Wirtshaus sind wir mit unserem kleinen japanischem Restaurant SUSHIYA sansaro zwar nicht – aber all die genannten Punkte machen uns hinter den Kulissen tatsächlich das Überleben sehr schwer…

Und da wir – sicher im Gegensatz zu manch anderen Betrieben – versuchen, alle rechtlichen Vorschriften genau einzuhalten, leiden wir auch extrem unter rigiden Arbeitszeitgesetzen, nachteiligen Mehrwertsteuersätzen, komplizierten Aufzeichnungspflichten usw. So kann auch ein scheinbar voller Laden zuweilen so viel Aufwand, so viel rechtliches Risiko und so wenig Ertrag bedeuten, dass man irgendwann keine Lust mehr hat oder es einfach nimmer geht.

Hoffentlich bewegt sich da mal was in der Politik, denn sonst gibts bald nur noch große Ketten & sterile Konzepte! DEHOGA Bayern

Weitere Beiträge

Muttertag & Vatertag 2021

Unser Bentō zum Muttertag 2021 Das Muttertags-Bentō ist in diesem Jahr eine leckere, aber auch eine ganz besonders gesunde Zusammenstellung japanischer Kleinigkeiten. Denn gerade in

Weiterlesen ›

Azuki-Cheesecake

Unser Azuki-Chocolate-Cheesecake, der sich seit ein paar Wochen immer wieder als Dessert auf der Tageskarte in unserem Liefer- und Abholservice findet, wird ausgesprochen gut von

Weiterlesen ›