• 1. November 2018

Farbenspiel der Fächerahorne in der Amalienpassage

Farbenspiel der Fächerahorne in der Amalienpassage

Farbenspiel der Fächerahorne in der Amalienpassage 1024 683 SUSHIYA sansaro

Jetzt lohnt es sich wieder besonders, die Augen aufzumachen, wenn Sie in der Amalienpassage vorbeikommen – die japanischen Fächerahorne entfalten ihr wunderbares Farbenspiel!

“Momiji-Zeit” jetzt auch in München 😉

Ein wunderbarer Sommer liegt hinter uns und die Terrasse des japanischen Restaurant sansaro in der Mitte der Amalienpassage war in diesem Jahr schöner, als je zuvor.

Die Terrasse ist nun bis zum nächsten Frühjahr abgebaut – aber unsere japanischen Fächerahorne stehen natürlich noch da. Und jetzt ist die Zeit, wo es sich nochmal lohnt, in die Passage zu kommen und das wunderbare Farbenspiel der japanischen Ahorne zu betrachten. In Japan beginnt ja jetzt die Zeit des Momijigari – eine wunderbare, leicht melancholische Zeit, in der uns die Natur nochmal den Abschied vom Sommer versüsst.

Noch ist das bei uns im Adalberthof nicht so beeindruckend wie in Kyōtō, aber mit ein paar kleinen Lampen werden auch abends die schönen Ahorne beleuchtet. Und am besten ist es natürlich, wenn man bei uns auf den japanischen Tatami sitzt und dann aus dem gemütlichen Restaurant nach draussen schaut und den vergehenden Sommer nochmal bewundert…

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Japanischer Fächerahorn in der Münchner Amalienpassage

Brunnen im Adalberthof vor dem Sushi-Restaurant sansaro im Herbst 2018

Fächerahorn vor dem SUSHIYA sansaro

Roter japanischer Ahorn auf der Terrasse des sansaro im Herbst 2018

 

Roter Ahorn “Red Flash” vor dem SUSHIYA sansaro Mitte November 2018

Ausblick aus dem Fenster Restaurant sansaro in die Amalienpassage November 2018