Kunstwerk

Anja Columbres | „Head in the clouds”

Die Arbeiten von Anja Columbres sind visuelle Gedichte die den Betrachter auf eine surreale Reise zwischen Realität und Traumwelt schicken.

Flora & Fauna, menschliche Anatomie und Wolkenwelten mischen sich wie Bruchstücke der Realität zwischen geometrische Formen & Falschfarben und schaffen so eine schwerelose Poesie die sich zugleich schmerzlich bekannt und erleichternd fremd anfühlt. Wünsche und Ängste unseres Daseins sind in allen Werken untrennbar miteinander verwoben, zeichnen in ihrer Einheit einen Weg im Grenzbereich zwischen Licht und Schatten und halten so dem Leben selbst den Spiegel vor.

Anja Columbres (*1989) hat in den letzten Jahren in Wien und Berlin gelebt und ist seit 2017 in München. Ihre persönlichen wie künstlerischen Wurzeln hat sie weltweit aufgeschlagen und behält dabei den Kopf stets in den Wolken.

Weitere Informationen auf http://www.anjacolumbres.de