fbpx
Kunstwerk

Eugenia Piacentini „Involution“

Von den ersten Schritten der Menschheit bis hin zu den existenziellen Fragen – tief unter unseren Wurzeln und mentalen Mustern verborgen liegt das Gefühl, Teil eines großen Ganzen zu sein. Diese Intuition ist in unserem Urgrund verankert und angesichts dessen werden Gesetze, Dogmen, einfach alles überfüssig.

Unser Äußeres zwingt uns in solchen Zeiten zu einem Blick in unser Inneres. Kehren wir zu dem Zeitpunkt zurück, an dem uns die Evolution die Intuition entriss.

María Eugenia Piacentini Veron, Autodidakt, geboren 1981 in Buenos Aires ist stets auf der Suche nach einem Fenster zur Welt, um ihre Botschaften ans Unterbewusstsein zu senden. Die Keramik kommt ihr dabei spontan, detailreich und treu entgegen und lässt ihr Werk in einem Fluss entstehen. Mit ihrem klaren Schwerpunkt auf Realismus und Form begeistert sie ihr Publikum. In ihrem Werk werden Empathien erschaffen und zerstört. www.eugenia-piacentini.prosite.com/