Valentinstag 2019

Zum Valentinstag gibt es am Abend im Restaurant sansaro wieder ein ganz besonderes Menü für zwei.

Alle Details zum Valentinsmenü finden Sie hier in diesem PDF. Auch eine ausgewählte Wein- und Sake-Begleitung werden wir für diesen Abend auf Wunsch anbieten.

Wer nicht verliebt, aber trotzdem gut ernährt sein will, kann wahlweise auch unser leckeres Saison Special Winter 2018 bestellen.

Bitte reservieren Sie online über unsere Homepage und teilen uns Ihren Menüwunsch wenn möglich vorab mit.

Tipp: unsere Menükarte im Original lässt sich falten und beschriften wie ein kleiner Liebesbrief, wenn Sie in der Nähe sind, holen Sie sich einen unserer schön gedruckten Flyer und überreichen Sie ihn Ihrer/Ihrem Liebsten gleich als Einladung zu diesem Abend!

An diesem Tag gibt es leider wie immer keine regulären Speisen oder Sushi à la Carte, da sich unser gesamtes Team mit voller Aufmerksamkeit den besonderen Menüs widmet.

Take Away Sushi auf Basis unserer Take-Away-Karte akzeptieren wir als Vorbestellung bis ca 19h (für Abholung am Abend).

Wir reservieren die Tische für zwei bis zweieinhalb Stunden, damit auch andere Gäste die Chance haben, an diesem Abend unter der Woche ein schönenes Valentins-Dinner zu haben. Die Reservierungen ab 21h sind nach hinten natürlich nicht limitiert, aber wir schließen spätestens gegen 23.30h. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir für Reservierungen an solchen Tagen die Hinterlegung einer Kreditkarte fordern, um uns vor Reservierungen zu schützen, die vielleicht nicht eingehalten werden. Kostenfreie Stornierung ist bis zum 10.2.2019 14h möglich, schreiben Sie dann einfach eine Mail an reservierung@sushiya.de.

Reservieren Sie bitte online hier!

Wenn Sie online keinen Platz mehr bekommen, schreiben Sie uns bitte eine Nachricht via Kontaktformular!

Update: Tatami ausgebucht! – Aktuell aber noch Plätze in der Lounge verfügbar! 

Weitere Beiträge

Kaiseki-Event am 30. Juni 2022

Nach dem tollen Erfolg unseres ersten Kaiseki-Abends im April 2022 präsentieren wir nochmals einen Abend mit der Haute Cuisine Japans. Auch diesesmal werden wir wieder eine passende Sake-Begleitung anbieten, die

Weiterlesen ›

Japancraft 21

Bei SUSHIYA in München sind wir fasziniert von der japanischen Küche und Kultur. Unsere Aufgabe ist es, das japanische Handwerk unserer Köche und die vielen Geschichten, die die japanische Küche bietet, für unsere Gäste kulinarisch zu übersetzen.

Aber natürlich beschränkt sich die Tiefe des japanischen Handwerks nicht nur auf die Küche – sie findet sich in allen Bereichen japanischen Lebens und Schaffens.

Der Erhalt der handwerklichen Fähigkeiten und des Wissens um die richtigen Techniken ist aber nicht mehr automatisch gegeben: immer mehr Wissen geht verloren. Und oft braucht es Menschen von aussen, um einen Unterschied zu machen. Steve Beimel, ursprünglich aus Amerika und heute in Kyōto lebend, hat sich dem Erhalt des japanischen Handwerks verschrieben und eine Organisation gegründet, die Unterstützung verdient.

Weiterlesen ›