Muttertag 2022 & Tageskarte Anfang Mai

Inhaltsverzeichnis

Saisonale Specials im sansaro

Ab 8. Mai 2022, also Muttertag, haben wir wieder ein paar saisonale Specials auf unserer Karte, sowohl für den Besuch im Restaurant, als auch in unserem Lieferservice, wo Sie online vorbestellen können für Lieferung oder Abholung.

Das wichtigste Thema ist diesesmal neben dem saisonalen Spargel auch die saisonale Meerbrasse.

In Japan gilt diese Zeit als eine der Jahreszeiten für Seebrassen – wenn sie in zwischen März und Mai gefangen werden, bekommen sie den Namen „Sakuradai“, also eine Verknüpfung von „Sakura“ (Kirschblüte) und dem abgewandelten Tai (鯛, Seebrassen) – das harte T wird in der Verbindung zu einem weicheren d. 

Kleines Sakuradai-Sashimi

5 Scheiben von der japanischen Dorade Yakishimo Style (leicht abgeflammt), mit Kirschblütensalz und fein geschnittenen Radieschen.

Unser Tip: mal mit, mal ohne Kirschblütensalz geniessen

Sakuradai-Sashimi auf der Tageskarte im sansaro im Mai 2022

Sakuradai Spargel Moriawase

  • Doraden Bō-Sushi Konbujiime Uramaki mit grünem Spargel und Myōga-Topping. 
  • 2 Nigiri von der Sakuradai-Dorade mit einem Hauch Kirschblütensalz
  • Weisser Spargel Somen Style geschnitten mit Butter Ponzu Sauce 
Feines kleines Sakuradai Moriawase Mai 2022

Wie immer steht bei der japanischen Küche das Produkt im Vordergrund mit seinem originären Geschmack. Lassen Sie sich also darauf ein, die Nuancen wahrzunehmen, die man hinter der Erwartung schmeckt, die durch die Schnitttechnik aus dem saisonalen Fisch herausgeholt wird und durch Kirschblütensalz und Ponzu-Sauce nur ganz leicht akzentuiert wird.

Sakura Mochi mit Sakura-An Madeleines

Ab Dienstag, den 10. Mai, gibt es auch ein passendes, saisonales Dessert dazu – mehr Info folgen noch.

Sake-Empfehlung zur Tageskarte

Wir sind stolz auf unsere wirklich sehr umfassende Sake-Karte, die von verschiedenen Lieferanten viele phänomenale Sake zusammenfasst, wenn auch zugegebenermaßen mit einem Schwerpunkt auf Junmai Ginjō und Junmai Daiginjō-Sake, als der absolut obersten Sake-Kategorien.

Erste Empfehlung: Amabuki Himmelswind

Der Amabuki Himmelswind, ein Sake, den wir seit 2009 schon im Programm haben und der unseren Chef mit seinem wunderbaren, prägnanten Aroma damals für die Welt der Premium-Sake geöffnet hat, ist unsere erste Empfehlung zu der Tageskarte. Ihn können Sie in kleinen 180ml-Flaschen oder als 720ml-Flasche für den ganzen Tisch bei uns probieren.

Natürlich ist der Vorrat wie immer begrenzt.

Sake Tasting im Sushiya Sushi Restaurant München
Hier in der vordersten Reihe sind einige Amabuki-Sake zu sehen

Zweite Empfehlung: Amabuki Strawberry

Der Amabuki Strawberry ist ein Namazake, der mit Erdbeerblütenhefe gebraut wurde. Auch hier ein beeindruckendes Aroma, hier eine Alternative für diejenigen, die nach einer kleinen Flasche Amabuki Himmelswind gleich noch etwas anderes als große Flasche probieren wollen.

Und wie immer gibt es im Restaurant natürlich auch unseren Sake Tasting Flight, der immer wieder wechselt.